Montag, 3. Januar 2011

Endlich fertig...

...mein Nähzimmer.
Durch die Schräge kann ich keine Schränke stellen, nur alles Kommoden. So hat Hartmut mir vor vielen Jahren ein Regal in die eine Schräge gebaut und da passte eine Menge rein. Aber ihr kennt das ja sicher auch, frau findet immer wieder Dinge, die sie unbedingt braucht und sammeln muß...grins... und so wurde der Platz immer knapper. Nach Weihnachten hat Hartmut dann mit tatkräftiger Unterstützung unseres Neffen ein zweites Regal gebaut und meinen Schreibtisch aufgepeppt. Er hat jetzt keine Stahlen mehr, sondern an beiden Enden Regale auf Rollen, so kann ich meinen Schreibtisch so platzieren, wie ich ihn brauche und habe immer rundherum Platz. Eine Steckdosenleiste ist an einem der Regale angeschraubt und es gibt keine Stolperfallen durch viele Kabel. In den Lampen sind Tageslichtbirnen und machen ein schönes Licht zum Nähen.  Meine Nähma und die Ovi haben einen festen Platz in einem Regal und können schnell auf- und abgebaut werden. So hat jetzt alles seinen Platz und ich habe endlich Ordnung in meinem Zimmer. Und ganz wichtig, der Esstisch ist nicht mehr mit Nähutensilien und Maschinen blockiert, ich kann alles stehen lassen, ohne, das eine der Felltiger irgend etwas klauen kann... denn mein Zimmer war schon immer katzenfreie Zone und soll es auch bleiben...

Vom Fenster aus fotografiert. Hinter dem Schreibtisch das ältere Regal. Schön ordentlich der antike Polstermohair aufgehängt, das er immer lüften kann...

Das neue Regal hinten links, bestückt mit vielen Ordnungskästen. Drei sind noch vollkommen leer...grins...

Der Schreibtisch, in den Regalen finden alle Nähutensilien ihren Platz.

Das Bord haben wir heute Mittag noch angebracht. Meine Bärenzeitschriften und ein Teil meiner Ordner finden dort Platz. Links und rechts von der Tür hängen meine Freundschaftskissen.

So, jetzt ist das Räumgeheimnis endlich gelüftet.

LG
Biggi

Kommentare:

  1. Boah Birgit,
    ich bin ganz schön neidisch.....gönne es dir aber von Herzen. So ein Nähzimmer hätte ich auch gern. Hartmut und dein Nefe haben ganze Arbeit geleistet.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. sieht richtig schaffig aus, dein Nähzimmer und so kann Frau auch mal was liegen lassen...das ist Gold wert. Ich hab über die Tage meine Räumlichkeiten auch aufgeräumt und nun kann ich wieder voller Elan kreativ sein...

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein Traum... wir werden hier gerade leicht grünlich im Gesicht vor Neid (flööööt)... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ein richtig schönes Nähzimmer hast Du.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Schön ist dein Nähzimmer und so aufgeräumt. Da kannst du ja richtig loslegen.
    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  6. Oh Biggi, das ist ja voll genial und schön geworden.
    Da habt ihr wirklich etwas geschafft!
    Wir haben in unserer 4 Zimmerwohnung ein Gästezimmer / Büro / Rumpelkammer - Zimmer, das ich auch gerne die Kammer des Schreckens nenne.
    Dort ist neben dem kleinen Kellerraum unser einziger Stauraum und meine Bastel- und Nähsachen sind in mehreren Schränken verteilt fürchterlich gestapelt untergebracht. Und immer fehlt Raum, etwas weg zu räumen und das Zimmer müllt sich ordentlich zu.
    Gestern habe ich einen 3m Pax Schrank mit Schiebetüren gekauft, der ganze 2, 36 m hoch ist. Ich werde dir also nacheifern und bin jetzt noch motivierter. Leider bekomme ich für meine Sachen nur einen (großen) Teil des Schrankes...

    LG Laura

    AntwortenLöschen
  7. Prima ist Dein Nähzimmer geworden und wie ich sehe und genug Platz für alles Nähtechnische ist auch vorhanden!
    Wenn ich sowas seh, werd ich immer auch ganz neidisch und von wegen katzenfrei, bei mir hüpft immer der eine oder andere Kater quer über alles drüber, das die Sachen nur so durch die Gegend fliegen....

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ein eigenes Zimmer ist schon Gold wert! In meinem herrscht meistens das kreative Chaos ;O), wenn´s stört, mach ich einfach die Tür zu. Dein Zimmer lädt richtig zum Nähen und Werkeln ein.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht echt schön aus, Biggi!
    Habt ihr fein geräumt und gebaut und sortiert! :O)

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  10. Boah....das sieht ja toll aus....so richtig einladend zum Loslegen!!!
    Ich beneide Dich grad ein wenig....ein eigenes Nähzimmer *seufz*
    Drücki Tine

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin immer noch ganz happy... Darin gewerkelt habe ich nur eben ganz kurz... durch das Räumen ist mein Haushalt etwas auf der Strecke geblieben und ich muß erst mal meine und die Wäsche meiner Eltern bewältigen...aber dann geht es los.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Einfach genial - sowas ist doch perfekt für die Entfaltung der Kreativität! Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Atelier :o)

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  13. das sieht ja sooooooo ordentlich bei dir aus....das ist bei mir im arbeitszimmer leider nicht so... neid....
    echt klasse, dein neues reich!!
    liebe Grüße
    gitti

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, Gitti, das ist nur weil alles neu sortiert ist. Das hat sich heute schon ein bißchen geändert...

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Biggi, das sieht ja toll aus, dein neues Nähzimmer... na da werden sicherlich viele neue Bärchen das Licht der Welt erblicken. Freu mich für dich!
    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über jeden Kommentar den ihr schreibt. Damit auch anonyme Besucher schreiben können habe ich die Sicherheitsabfrage aktiviert....