Samstag, 6. Oktober 2012

Handmade in Delmenhorst und Nesteldecke

Heute war ich auf der Handmade in Delmenhorst. Wobei ich sagen muß, die Halle war doch sehr klein und es war zeitweise doch sehr drängelig...
Nun gut, ich habe aber trotzdem etwas Beute mitgebracht :-)

 
 Ein bisschen Stoff für einen Weihnachtswichtel, den wir in der Nähfabrik gemeinsam nähen wollen, Filzwolle für neue Puschen und wunderschöne Wolle aus Schurwolle und Seide...

 
...und 3 tolle Stöffchen... Ich weiß auch schon was ich daraus nähen werde.

---------------------------------------------------------------------------------------



Endlich ist auch die Nesteldecke für meine Mutter fertig. Die Anleitung dafür findet ihr auf Reginas Quiltblog.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, wir werden gleich "Wetten dass" gucken. Bin mal gespannt, wie Markus Lanz es moderiert.

LG
Biggi


Kommentare:

  1. Boh, schöne Beute. Die Stöffchen finde ich sehr schön.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Nesteldecken habe ich noch nie gehört, ich finde es eine tolle Idee! Schön das du so ein Teil für deine Mutter gemacht hast.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Nesteldecke hast Du gemacht (wobei wir traurig sind zu hören, dass Deine Mutter offensichtlich eine nötig hat) - wir kennenen sowas aus der Demenzgruppe, wo Birgit ehrenamtlich gearbeitet hat. Tolle Beute hast Du gemacht, vor allem die Tierstoffe haben uns gefallen.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja ordentlich zugeschlagen, tolle Beute!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du was Schönes ergattert! Die Decke gefällt mir gut und ich finde es ist eine super liebevolle Idee!
    Sei lieb Unarmt,
    Alicia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über jeden Kommentar den ihr schreibt. Damit auch anonyme Besucher schreiben können habe ich die Sicherheitsabfrage aktiviert....