Mittwoch, 8. Februar 2012

Schafwolle färben mit Naturmaterialien

Heute Vormittag rief mich meine Nichte an. Im Kindergarten in den ihre Tochter geht möchte eine Mutter mit den Kindern Schafwolle (sie ist schon gewaschen und gekämmt) mit natürlichen Zusätzen, wie z. B. rote Beete färben und auch spinnen.

Mit dem Färben kenne ich mich nicht so gut aus (habe bis jetzt nur mit schwarzem Tee gefärbt).
Vielleicht könnt ihr uns ein bisschen helfen.

Meine Überlegung ist, ob man die Wolle nach dem Färbevorgang noch in Essigwasser legen sollte um die Farbe zu fixieren?

Nimmt die Wolle den Geruch, z. B. von der roten Beete an?

Mit welchen natürlichen Zusätzen kann man noch Wolle einfärben und womit bekommt man die schönsten Ergebnisse?

Gibt es besondere Kniffe und Tricks womit das Färben gut gelingt?

Vielen Dank und liebe Grüße
Biggi

Kommentare:

  1. Meine Mutter hat mir vor Jahren aus Wolle, die sie mit Zwiebelschalen gefärbt hatte, einen Pullover gestrickt. Ein schönes warmes gelb ist das geworden, da riecht nichts. Mit Essig würde ich das immer fixieren. Dann habe ich mal Pfotenstoff mit Holunderbeeren gefärbt, allerdings ist das nicht lichtecht geworden. Mal sehen, was du dazu noch alles erfährst!
    Ach ja, mit Kaffee kannst du auch färben und mit Pfefferminztee. Davon habe ich Flecken in einer Tischdecke, die gehen mit nichts raus! :O(

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. mit Apfelbaumrinde gibt es ein schönes Apricot, da riecht auch nix. Und polnische Bekannte von uns färben mit roten Zwiebelschalen die Eier braunrot... Mit Essigwasser nachspülen bindet die Farbe...
    mehr weiß ich leider auch nicht...

    komische Jahreszeit, im Sommer ginge mehr...

    AntwortenLöschen
  3. Ich soll euch einen herzlichen Dank für eure Hilfe aussprechen. Auch an Karin die mir eine ausführliche Beschreibung geschickt hat. Meine Nichte versucht Fotos von der gefärbeten Wolle zu machen, die ich euch dann zeigen werde.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über jeden Kommentar den ihr schreibt. Damit auch anonyme Besucher schreiben können habe ich die Sicherheitsabfrage aktiviert....