Mittwoch, 26. Juni 2013

Damast


Vor einigen Woche, fragte mich meine Schwägerin ob ich Interesse an Damastbettwäsche hätte. Dies konnte ich nicht verneinen und so bin ich zu ihr gefahren. Aber was mich dort erwartete verschlug mir doch die Sprache.


Ein riesiger Berg Damast und alles unbenutzt, teilweise noch in Folie und Schleifenband verpackt.
Meine Schwägerin wollte alles zur Altkleidersammlung geben, was ich nicht haben wollte.
Tja, so bin ich dann mit einem vollgepacktem Kofferraum wieder nach hause gefahren.

Dafür hat sie sich von mir eine kleine und einfache Tasche mit kurzen Henkeln gewünscht.


Mit dem Reißverschluss hatte ich Probleme, als ob ich noch nie einen eingenäht hätte...grrrr....
Die Tasche hat aber trotzdem gefallen.


Dieser Stoffbeutel ist ein Teil eines Geburtstagsgeschenkes.


Den Stoff hatte ich schon vor langer Zeit auf einer Messe gekauft und nun fand er auch endlich eine Verwendung.

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch.
LG
Biggi

Kommentare:

  1. Hallo Biggi,

    was für ein Schatz, boah nie im Leben in die Altkleidersammlung, sowas kann man sich ja heute, wenn man es irgendwo bekommt ja schon fast gar nicht mehr leisten.

    Deine Taschen sind schön, es muss doch nicht immer alles perfekt sein, auch wenn wir das gerne hätten ;o))))

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Biggi,
    das ist ja irre, da hast du einen tollen "Tausch" gemacht. Und deine Schwägerin hat sich sicherlich über die schöne Tasche gefreut!!
    Ich hoffe du bekommst heute noch Besuch vom Paketboten!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bigggi,

    ein tolles Schätzken kannst du nun dein Eigen nennen...und etwas tolles draus werkeln! Bin gespannt drauf!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Das war ja mal eine klassische Win-win-Situation - Dir wird schon was Schönes einfallen, was Du mit den Stoffbergen anfangen kannst. Und Deine Schwägerin wird sich über die tolle Tasche garantiert sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Superschön, ein echter Schatz. Meine Mutter hat solch alte Bettwäsche mal gefärbt, und dabei kamen die Muster so richtig edel zur Geltung.

    Viel Spaß beim Streicheln ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre eine Möglichkeit, aber unsere Oberbetten sind 155 x 220 cm und somit zu groß :-(. Ich überlege 2 große Tischdecken für den Eßtisch zu nähen und mit einer Häkelborte zu umranden. Mal schauen...

      LG
      Biggi

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über jeden Kommentar den ihr schreibt. Damit auch anonyme Besucher schreiben können habe ich die Sicherheitsabfrage aktiviert....