Donnerstag, 26. Juli 2012

Liebes Tagebuch...

...seit gestern ist unser Wohnzimmer wieder ordentlich. Der neue Tisch ist aufgestellt und die Gardinen sind frisch gewaschen und aufgehängt.
Aber was soll ich euch sagen, das war ganz schön viel Stress für Finchen und mich... na gut die Arbeit haben unsere Menschen gemacht, aber wir mussten alles genau überwachen und natürlich auch dokomentieren...




Die Möbel wurden in Folie gepackt, warum das denn bloß und dann nochmal mit einem fürchterlichen Zeugs umwickelt, wie Frischhaltefolie, die mag ich ja nun gar nicht und Finchen auch nicht, da stehen uns die Haare zu Berge...




Nach getaner Kontrolle mussten wir erst einmal Pause machen...puh, war das alles anstrengend... wie wir sind noch nicht fertig, was denn jetzt noch?????


So, jetzt ist aber Schluss...alle Möbel mussten in die Mitte des Wohnzimmers und ich kann euch sagen, das war nicht mehr gemütlich...




So endlich unsere verdiente Ruhepause. Die Bettenbank stand zum Glück in der Diele, denn darauf liegen wir besonders gern. Obwohl ich mich frage, warum sie Bettenbank heißt, so weich wie ein Bett ist sie nie gewesen und unsere Lümmeldecke war auch schon im Keller, sie müsste mal gewaschen werden. Da gab es nur ein altes Sitzkissen für uns...tztztztz...

Dann kamen fremde Leute in die Wohnung und alle durften ins Wohnzimmer, nur wir nicht... und ganz blöd war, das wir zwischendurch ins Schlafzimmer mussten und die Tür wurde geschlossen, wo gibt es denn so was geschlossene Türen mögen wir nun gar nicht. Und das haben wir Hartmut und Biggi ganz schnell gezeigt, denn Finchen kann klasse an Türen kratzen...aber dafür gab es dann Mecker vom Meister...ähm...von Biggi. Okay, wenn wir "entlassen" wurden gab es auch ein Lecker, jamjam...

Am Samstag Nachmittag war es dann soweit, endlich wurden die Möbel wieder ausgepackt, das hat Spaß gemacht.


Da wurde gesaugt, gewischt, geräumt und wieder gesaugt und gewischt...irgendwann wurde es dann echt langweilig. Aber Abends konnten wir wieder gemütlich Fernseh schauen.

Zu räumen gab es aber immer noch was, denn ein großer Schrank wurde komplett ausgeräumt, damit er leichter war. Tz, hätten sie mich beim Schrank helfen lassen, ich hätte ihn ganz allein in die Diele geschafft...bin doch schließlich ein großer Kater und echt stark...

Ja und gestern, wurden wir doch schon wieder im Schlafzimmer eingesperrt, weil wieder fremde Männer in der Wohnung waren... also jetzt ist aber gut... Na ja jedenfalls, als wir wieder raus durften stand ein neuer Esstisch und neue Stühle im Wohnzimmer. Boah, gab es da viel zu schnüffeln...
Dann wurden noch die Gardinen aufgehängt und tadaaaaaaaa...............


... so sieht jetzt der Eßbereich aus. An den Wänden sind nur noch drei Bahnen Tapeten (hmmmm, da kann ich gar nicht mehr dran popeln äh puhlen). Die Wände sind gespachtelt ( da hatten Biggi und Hartmut lange drüber gesprochen) und in zwei hellen Brauntönen gestrichen.
Ich zeige euch jetzt nur das "Highlight" wie Biggi es nennt, denn der Sitzbereich ist bis auf die Wände so geblieben.

Mein Fazit ist, eine Zimmerrenovierung ist so was von anstrengend und auch ungemütlich... Hartmut und und Biggi meinten, es müsste sein, die Tapeten waren nicht mehr ihr Geschmack...also ich mag ja am liebsten Thunfisch....

Schnurrende Grüße
Calimero

Kommentare:

  1. Toll sieht das jetzt aus, richtig schön!

    Aber für die Miezen war das ja echt Streß, die mögen sowas gar nicht!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh je Calimero, das glaube ich das so eine Renovierung nichts für euch ist. Aber jetzt sieht es ja echt schick aus!! Aber jetzt nicht an der Tapete puhlen!!

    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Armer Calimero, aber Finchen und Du habt das ja trotzdem alles gut überstanden - und wer weiß, vielleicht gibt es ja irgendwann auch mal Thunfisch-Tapeten, damit Dir das popeln... äh... pulen noch mehr Spaß macht... ;O) Richte doch bitte Deinen Dosenöffnern aus, dass sich ihre ganze Arbeit echt gelohnt hat, sieht sehr schön aus!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Schick sieht es nun bei euch aus! Da hat sich der Streß doch gelohnt!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. ach je Calimero, Du siehst schon total fertig aus, dabei habt Ihr doch jetzt wieder so ein schönes Zuhause!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Richtig gemütlich bei euch! Aber Renovierungsarbeiten sind wohl für alle Beteiligten immer Streß!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. wow, das sieht wirklich anstrengend aus! vor allem, weil Eure Menschlein Euch überhaupt keine Pause gegönnt haben? die Bettenbank ist ja ein wundervolles Stück.. alle Möbel scheinen ja wirklich Einzelstücke zu sein.. Ich habe auch ein paar, aber den Rest musste ich mir bestellen weil der geldbeutel alle war.. sieht schick aus bei Euch!!
    lg Finchen

    AntwortenLöschen
  8. Ach Calimero, ich weiß, dass das für euch Miezen nicht so schön war, aber jetzt sieht es doch einfach SUPER aus! :o)
    Ganz liebe Grüße und Fellchenkrauler, Traude (mit lieben Grüßen auch an dein Frauchen und Pfötchenwinkern von Nina und Maxwell!)

    AntwortenLöschen
  9. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt! Mir gefällt es sehr gut bei euch!!!
    Liebste Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank, wir freuen uns, das euch das "Neue" Wohnzimmer gefällt.

    @Finchen
    Ja, unsere Möbel sind alles Einzelstücke und einige auch schon etwas älter.

    Schnurrende Grüße
    Calimero

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über jeden Kommentar den ihr schreibt. Damit auch anonyme Besucher schreiben können habe ich die Sicherheitsabfrage aktiviert....